Schlagwort-Archiv: Felix Koberstein

Yourway

Miran Özpapazyan | Sascha Marouf | Felix Koberstein

 

BS talks to BK

BS: „Ich darf keine Kreide verschwenden.“
BK: „Enjoy your way.“
BS: „Dreck gehört nicht zu den vier Grundnahrungsmitteln.“
BK: „Taste is King.“
BS: „Plastiktütenpenner ist kein anerkannter Beruf.“
BK: „Be the King.“
BS: „Die Wahrheit liegt nicht draußen auf der Straße.“
BK: „Have it your way.“
BS: „Farbbeutel werfen ist keine Kunstform.“
BK: „The Difference is taste.“
BS: „Ich werde keine doppelte Verneinung nicht benutzen.“
BK: „It takes two hands to hold a whopper.“
BS: „Ich darf aus Mist keine Kunst machen.“
BK: „Taste rules.“
BS: „Unterwäsche trägt man unter der Wäsche.“
BK: „Your way.“
BS: „Niemand interessiert es, was meine Definition von ‚ist‘ ist.“
BK: „You got it.“
BS: „’Der Präsident hat es auch getan‘ ist keine Entschuldigung.“
BK: „ . . .“
BS: „Niemand liest das mehr.“

by Felix Koberstein

 

Benjamin Seidel / Manuel Klotz / Felix Koberstein

 

Ausstellungseröffnung: 30.1.2014
18 Uhr Werkgespräch mit E. S. Mayorga
(Mexiko, Stipendiat Braunschweig-Projects 2013/14)

Gästebuchrezensionen [Felix Koberstein]

//user28374 schreibt:
Ich bin ja mal nicht so einer, der sich einfach so nimmt was er braucht, rumgiert. Mach ich nicht. Ich weiß ja nicht was ihr hier bezwecken wollt, aber das sieht mir danach aus als ob ihr einfach ein bißchen zu viel Geld habt, wa?! I don’t get it. Beste, Engebroek
//user34167 schreibt:
Was mir zu der Arbeit sofort einfällt: ein dicker Geldsack der sich ne Runde Privatfernsehen gönnt! Swag!
//user37449 schreibt:
Beim ersten Betreten der Ausstellung, schwaches, doch penetrantes Licht flimmert durch den Raum, wie in einem schlechten Horrorfilm, ein Berg aus 1 Cent Münzen, darüber der Schriftzug „Gönn dir!“. Mehr nicht. Punkt. Reicht aus. Ich hätte mir mal was mitnehmen sollen. Trotzdem groß! Gruß, Johanna
//user12850 schreibt:
Der Haufen kann ruhig noch größer! #epic #radicalimpact
//user09942 schreibt:
Für mich eine glasklare Konsumkritik, obwohl ich mich frage, ob das die richtige Herangehensweise ist? Das Geld landet doch eh nur in den Taschen versnobbter Kunststudenten!
//user22367 schreibt:
Ich war auch hier. Gutes Ding. Arne
//user75754 schreibt:
Wenn man sich mal überlegt was das allein für ein Aufwand ist, das ganze Geld ranzuschaffen!
//user01119 schreibt:
Wann gönn ich mir denn endlich mal wieder was? Spannender Denkanstoß. Weiterlesen